Häufige Fragen


Darf ich auch ohne Mitgliedschaft auf dem See Surfen, Segeln und Suppern?

Nein. Der HWSC besitzt eine Sondergenemigung für den Otto-Maigler-See. Diese ist mit der Einhaltung von einigen Regeln verbunden, die der HWSC auch über den Ordnungsdienst sicherstellt.

Kann ich vom HWSC Material leihen? Wie kann ich auf dem See Surfen, wenn ich kein eigenes Material habe?

Vereinsmitglieder können an Tagen, an denen der Ordnungsdienst stattfindet das vereinseigne Anfängermaterial für die Nutzung auf dem Otto-Maigler-See ausleihen. Der HWSC verleiht kein Material an Nichtmitglieder oder zur Nutzung an anderen Standorten.

Wie werde ich Mitglied?

Auf der Seite Mitgliedschaft findest du den Mitgliedsantrag, den du zusammen mit der unterschriebenen Haftungsausschlusserklärung an den HWSC schickst oder diesen an ein Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes überreichst. Die Bearbeitung deines Antrages kann ggf. etwas Zeit in Anspruch nehmen. Als nächstes wirst du schnellst möglich eine E-Mail mit weiteren Informationen erhalten. Daher ist es besonders wichtig, dass die E-Mail Adresse gut leserlich auf der Beitrittserklärung zu finden ist.

Nach Eintritt in den Verein bekomme ich einen Mitgliedsausweis und einen Vereinswimpel. Wofür brauche ich den?

Der Mitgliedsausweis muss beim Ausleihen von Material dem OD vorgelegt werden, er weist mich als Mitglied aus. Außerdem muss er nach dem Ausleihen sichtbar ins Auto gelegt werden, als Parkausweis. Der Wimpel muss an dem Surfmaterial befestigt werden, auch wenn es Leihmaterial ist.

Was ist der Ordnungsdienst?

Jedes Mitglied muss einmal pro Saison einen Ordnungsdienst leisten. Ausgenommen hiervon sind passive Mitglieder und Jugendliche, die in der aktuellen Saison ihr sechzehntes Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Dazu wird vor dem Saisonstart ein Rundschreiben an die Mitglieder verschickt, indem der genaue Ablauf der Anmeldung und Einteilung beschrieben ist. Es gibt feste Termine, zu denen man sich online selber eintragen kann. Die Termine sind während der Saison immer an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen eingerichtet. Der Ordnungsdienst wird in der Regel zu zweit durchgeführt. Sollte es zu wenig Termine für die Anzahl der Mitglieder geben, kann auch noch eine dritte Person pro Termin hinzugezogen werden. Die konkreten Aufgaben des Ordnungsdienstes sind im Clubheim in der Ordnungsdienstmappe hinterlegt und können auch hier eingesehen werden. 

Was ist das Jugend-/Regattatraining?

Das Jugend-/Regattatraining findet in der Saison alle zwei Wochen sonntags statt. Es soll primär dem Zweck dienen, dass hauptsächlich Jugendliche, bei Interesse aber auch jugendlich gebliebene Erwachsene ?, ihre Surfkenntnisse erweitern können und wir für das Jahr 2017 oder 2018 eine Regattamannschaft haben. Diese würde dann in ganz Deutschland um den besten Wind surfen. Das Training dauert immer ungefähr drei Stunden und fängt meistens um 14h an. Das ganze wird geleitet von Dirk Ohrem, einem professionellen, langjährigen Windsurfer. Er wird dabei von den Jugendvertretern unterstützt. Beim Regattatraining wird nicht das normale Windsurfmaterial benutzt, sondern das hochwertige Regattamaterial ausgepackt.

Bei Interesse meldet euch einfach bei: timo@hwsc.net

Können auch Jugendliche bei der alljährlichen Clubmeisterschaft mitmachen?

Ja natürlich! Für Jugendliche unter 18 gibt es bei der Regatta eine eigene Wertung, in der es einen eigenen Preis zu gewinnen gibt (meist sogar einen Pokal und Medaillen)! Es wird zusammen mit den Erwachsenen gestartet, die zu fahrende Strecke ist aber etwas kürzer. Wer sich noch nicht so sicher im Regatta fahren fühlt, kann gerne zum Jugend-/Regattatraining kommen (siehe oben). Bei weiteren Fragen zur Regatta könnt ihr  auch gerne robin@hwsc.net kontaktieren.

Wann wird mir der Betrag für Zusatzdienst oder nachträglichen Freikauf erstattet oder gutgeschrieben?

Nach dem Ende der Saison, wenn der OD für das aktuelle Jahr abgeschlossen ist.